Weil wir gerade nicht öffnen und auch keinen Abholservice am Fenster anbieten können, haben wir uns etwas Neues ausgedacht. Ihr könnt euch die Medien jetzt einfach nach Hause liefern lassen!

Aufgrund der aktuellen Lage der Pandemie und dem allgemeinen Gebot der Kontaktbeschränkung, werden wir unsere Leser*innen bis zum 14.02.21 ausschließlich mit dem Lieferservice bedienen und keinen Abholservice anbieten.

Wie funktioniert der Lieferservice?

Bestellbar sind alle verfügbaren Medien aus dem Falkenhaus, keine Medien aus den Stadtteilbüchereien.

Maximal können 10 Medien pro Lieferung bestellt werden.

Bis 12:00 Uhr bestellte Medien werden noch am gleichen Tag ausgeliefert. Später eingehende Bestellungen werden am folgenden Tag geliefert.

Geliefert wird täglich von Montag bis Freitag zwischen 14:00 und 19:30 Uhr. Die erste Lieferung erfolgt am Freitag den 22.01.2021

Bestellwege

Bestellen können Sie in unserem Online Medienkatalog.
Bestellungen über den Medienkatalog werden von uns als erste bearbeitet. Wenn Sie ein ausleihbares Medium im Katalog reservieren, ist es nicht mehr für andere reservierbar. Dadurch steigen die Chancen, dass das gewünschte Medium auch wirklich verfügbar ist, wenn wir die Bestellungen bearbeiten. Ausnahmen, in denen wir ein Medium nicht finden, können vorkommen.
Um ein Medium zu bestellen, klicken Sie auf „Reservierung“, melden Sich mit Ihrer Büchereiausweisnummer und dem üblichen Passwort an. Es kommt keine Bestätigungsnachricht, dass ein Titel reserviert ist. Wenn Sie überprüfen möchten, ob die Reservierung funktioniert hat, gehen Sie unter „Mein Konto“ zu dem Menüpunkt „Bestellungen anzeigen“ und klicken oben auf „Go“.

Bei Bestellungen per eMail an stadtbuecherei@stadt.wuerzburg.de geben Sie bitte die Büchereiausweisnummer, konkrete Titelwünsche und die Lieferadresse an.

Sie können auch das Bestellformular auf der Homepage verwenden.

Von Montag bis Freitag können Bestellungen von 10:00 bis 15:00 Uhr telefonisch unter der Telefonnummer 0931/37 34 38 aufgegeben werden.

Lieferkosten

Die Lieferkosten betragen 3,00 € pro Lieferung, unabhängig von der Entfernung, der Anzahl und Größe der Medien. Für Ermäßigungsberechtigte beträgt die Gebühr 1,50 €.

Die Liefergebühr wird auf dem Büchereikonto eingetragen und kann nach Wiederöffnung in der Bibliothek bezahlt werden.

Wie werden die Medien geliefert?

Wir kooperieren mit WüLivery, dem Lieferservice, der auch für viele Würzburger Einzelhändler die Lieferung organisiert. Geliefert wird umweltfreundlich mit den Radboten, die Übergabe erfolgt natürlich kontaktlos.

Wohin wird geliefert?

Ausgeliefert wird im gesamten Stadtgebiet Würzburg, also an alle Adressen im Postleitzahlbereich 970XX.

Rückgabe

Eine Rückgabe über den Lieferservice ist nicht möglich. Alle entliehenen Medien werden weiterhin großzügig verlängert.

Wir hoffen, euch allen damit die Wochen im Lockdown ein wenig leichter machen zu können. Alternativ steht euch unsere Onleihe unter www.e-medien-franken.de natürlich auch zur Verfügung. Nicht nur mit tausenden von eBooks, auch mit eAudios und vielen elektronischen Zeitschriften und auch Tageszeitungen. Kostenfrei nutzbar mit einem aktiven Büchereiausweis.

Diesen Beitrag teilen mit:
Lieferservice

2 Kommentare zu „Lieferservice

  • Januar 20, 2021 um 6:37 pm
    Permalink

    Wird es wieder einen Abholservice geben? Dieser ist ja wieder erlaubt. Wieso liefert WüLivery eigentlich nicht nach Gerbrunn?

    Antworten
    • Januar 21, 2021 um 11:53 am
      Permalink

      Hallo Herr Gehring, aufgrund der aktuellen Lage der Pandemie und dem allgemeinen Gebot der Kontaktbeschränkung, werden wir unsere Leser*innen bis zum 14.02. ausschließlich mit dem Lieferservice bedienen. Was danach möglich ist, hängt von der dann aktuellen Lage ab.
      Warum WüLivery nicht nach Gerbrunn liefert, kann Ihnen leider nur WüLivery genau beantworten. Wir sind froh, mit dem Service eine Möglichkeit gefunden zu haben, einen Großteil unserer Kunden mit Medien versogen zu können. In diesen Zeiten ist leider nicht alles möglich.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.