Martha Maucher, Leiterin der Stadtbücherei Würzburg und Eva Eichhorn, Leitung Stadtteilbücherei Hubland, radeln täglich ins Falkenhaus oder ans Hubland.
© Petra Bareis

Lasst uns gemeinsam Radfahren für ein gutes Klima in der Stadt! 

Nicht erst seit Beginn der Pandemie liegt Radfahren voll im Trend. Ist ja auch kein Wunder – Radfahren ist günstig, macht Spaß, fördert die Gesundheit und nebenbei ist es auch noch gut fürs Klima.

Vom 8. bis 28. Mai ist die Stadt Würzburg Teil der bundesweiten Aktion Stadtradeln. Mit dieser Kampagne möchte das Klima-Bündnis mehr Menschen für das Radfahren begeistern und dazu beitragen, dass Städte noch fahrradfreundlicher werden.

Viele von uns sind längst umweltfreundlich mit dem Rad unterwegs, sogar unsere Medien werden von den Würzburger Radboten schnell, flexibel und nachhaltig zwischen unseren Bibliotheken hin und her transportiert. So haben wir kurz entschlossen das „Radelteam Stadtbücherei Würzburg“ für die Aktion angemeldet. Unser Radelteam ist aber nicht nur für uns Mitarbeiter*innen gedacht. Mitmachen können alle, die in Würzburg und Umgebung wohnen, arbeiten, studieren, zur Schule gehen oder einem Verein angehören und die Stadtbücherei Würzburg zumindest von außen kennen. 🙂

Wir freuen uns über jeden, der Teil unseres Radelteams sein möchte. Innerhalb der drei Aktionswochen sollen so viele klimafreundliche Rad-Kilometer wie möglich gesammelt werden. Dabei zählt jeder Meter, egal ob auf dem Weg zur Arbeit oder beim Ausflug am Wochenende.

Einfach unter www.stadtradeln.de/wuerzburg anmelden und das Team „Radelteam Stadtbücherei Würzburg“ auswählen. Das geht auch noch, wenn die Aktion schon begonnen hat. Die gefahrenen Kilometer können auf der Website eingetragen oder ganz direkt mit der Stadtradeln-App erfasst werden.

Seid dabei und radelt mit uns für ein gutes Klima in der Stadt!

Diesen Beitrag teilen mit:
Stadtradeln Würzburg – Mitradler gesucht!
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.