Aus einer Konservendose und ein paar Naturmaterialien basteln wir mit Euch in diesem Video ein #Insektenhotel.

Materialbedarf:

  • eine Konservendose
  • Holunder-Stöckchen, Stroh oder anderes Füllmaterial
  • Acrylfarbe in gelb und schwarz
  • 2 Kronkorken
  • 1 Meter Schnur
  • 1 Batzen Spiel-Knete (siehe auch unser „Knete selber machen“-Video )
  • Kleber

Werkzeug:

  • Pinsel
  • Körner
  • evtl. (Garten-)Schere

Bastelanleitung:

  • Zuerst mal wir die Dose außen komplett mit gelber Farbe an, lassen diese trocknen und geben einen zweiten Anstrich hinterher.
  • Sobald die gelbe Farbe trocken ist stechen wir mit dem Körner an den Rand des Dosenbodens ein Loch durch.
  • Die beiden Kronkorken kleben wir mittig unter dem Loch auf den Dosenboden.
  • Mit der schwarzen Farbe machen wir aus den Kornkorken zwei Augen, malen einen Mund und bringen die schwarzen Streifen der Biene auf der Dose auf.
  • Nach dem Trocknen der Farbe ziehen wir die Schnur von außen durch das Loch und verknoten beide Enden.
  • Die Dose füllen wir entweder mit Heu oder Stroh (das kann man schön reinstopfen). Wenn man kleinere Äste nimmt (z.B. vom Holunder), empfiehlt es sich, erst einen kleinen Batzen Spiel-Knete in die Dose zu drücken. Dahin können wir dann das Geäst stecken – und es wird bombenfest halten, sobald die Knete ausgehärtet ist.
  • Zum Schluß hängen wir die Insektenhotels im Garten an einen Baum oder unter einen Dachvorsprung.

Bietet den Insekten einen schönen Unterschlupf!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachbasteln und freuen uns, wenn Ihr uns nächsten Freitag zum nächsten Bastelprojekt wieder auf unserem Blog besucht. Wenn Ihr den YouTube-Kanal der Stadtbücherei abonniert entgeht Euch kein Video mehr.

Diesen Beitrag teilen mit:
Insektenhotel – Basteln mit Kindern
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.