v. l. n. r. : Frau Wiethoff, Frau Ade, Frau Baumann und Frau Heim vom Kinder- und Jugendbüchereiteam hatten viel Spaß mit Steinalt und seinen Freunden.
Foto © Angelika Heim

Wie jedes Jahr im Oktober, hatten wir auch in diesem Jahr zu unserer Kindergartenaktion Besuch von fast 400 Vorschulkindern. Jeden Tag machten sich zwei Gruppen aus unterschiedlichen Kitas auf eine Reise in die Vergangenheit.

Vorgelesen wurde das Bilderbuch “Steinalt (und kein bisschen langweilig)” von Deb Pilutti. Der Findling Steinalt erzählt seinen Freunden Marienkäfer, Kolibri und Kiefer von seinem Leben als Stein. Diese staunen nicht schlecht darüber, was ihr Freund seit Anfang der Zeit schon alles erlebt hat. Wer hätte gedacht, dass Steine fliegen und Purzelbäume schlagen können!

Unser Veranstaltungsraum war passend zur Geschichte wunderbar dekoriert und auch Steinalt und seine Freunde waren alle anwesend. Die Vorschulkinder lernten viel über Steine und darüber was auf unserem Planeten schon alles los war, bevor die ersten Menschen auftauchten. Wobei der ein oder andere Stein- und vor allem Dinosaurier-Profi mit dabei war, von dem oder der wir auch noch eine Menge lernen konnten.

Bei einem kleinen Bewegungsspiel und einer Steinmeditation hat jedes Kind noch seinen Stein besonders gut erkundet und diesen im Anschluss beim gemeinsamen Malen nach eigenen Vorstellungen gestaltet. Ein Andenken an den Ausflug in die Bücherei sollte schließlich jedes Kind mitnehmen können!

Diesen Beitrag teilen mit:
Kindergartenaktion: Mit Steinalt auf eine Reise zu den Anfängen der Zeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.