In den Frühjahrswochen erscheinen üblicherweise unzählige neue Bücher. Auf der Leipziger Buchmesse können sich Literaturinteressierte vor Ort über die Buch-Neuerscheinungen informieren.
Wer es diesmal nicht auf die Leipziger Buchmesse geschafft hat, konnte sich nun von Literaturwissenschaftlerin Dr. Isabel Fraas eine breite Palette an literarischen Neuheiten bei uns vorstellen lassen. In der Veranstaltung „Bücher der Saison“, die in Zusammenarbeit mit der Domschule Würzburg, stattfand, präsentierte Frau Fraas vor ca. 35 Teilnehmenden ihre Auswahl an vielversprechenden Titeln.

Kompetent und kurzweilig beleuchtete die Referentin folgende Buchtitel mal ausführlicher, mal knapper. Unter den Links findet man die Bücher in unserem Online-Katalog:

Esther Kinsky, “Hain”
Juli Zeh “Leere Herzen”
Georg Klein “Miakro”
Norbert Gstrein “Die kommenden Jahre”
Monika Maron “Munin oder Chaos im Kopf”
Omar Robert Hamilton “Stadt der Rebellion”
David Szalay “Was ein Mann ist”
Laetitia Colombani “Der Zopf”
Angelika Klüssendorf “Jahre später”
Mary Beard “Frauen und Macht” (Sachbuch)
Peter Stamm “Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt”
Klaus Modick “Keyserlings Geheimnis”
Arno Geiger “Unter der Drachenwand”

Zu guter Letzt wies die Referentin begeistert auf den Adoleszenz-Roman von
Carol Rifka Brunt, “Sag den Wölfen, ich bin zu Hause” hin. Mit dieser klaren Leseempfehlung endete ein höchst informativer Abend.

Wir freuen uns schon auf die nächste Ausgabe der „Bücher der Saison“ im Herbst!

Diesen Beitrag teilen mit:
Das sind die “Bücher der Saison” im Frühjahr 2018
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.