Täglich medienpädagogische Tipps für die ganze Familie

Das Coronavirus kann ganz schön nerven, wenn man nur Daheim hockt. Und immer nur Zocken und Filme schauen wird auch öde. Wie wäre es, wenn ihr mal selber kreativ werdet. Mit den Mitteln die ihr zu Hause habt. PC, Smartphone oder Tablet reichen schon und ihr könnt selber Medienmacher*innen werden!

Glaubt ihr nicht? Dann verfolgt unsere Tipps hier im Blog. Jeden Tag gibt es kleine Medienprojekte die der ganzen Familie Spaß machen. Manche sind für Kleinere, manche für Größere. Einige sind kurz, andere brauchen Geduld und etwas Übung. Aber allen gemein ist: ihr werdet kreativ, habt Spaß, macht etwas gemeinsam und könnt die Ergebnisse evtl. sogar mit anderen teilen. Es geht um Games selber machen, ganz anders mit PCs zocken, Filme drehen, tolle Trickfilme erschaffen, Fotospiele gemeinsam spielen, Hörrätsel gestalten, Bilderbücher selber machen, interaktive Geschichten schreiben und viel mehr. Wir hoffen, es ist für alle was dabei.

Daher abonniert unsere sozialen Kanäle (Hashtag #tododahoam) oder schaut auf diesem Blog vorbei, um keinen Tipp zu verpassen.

Los geht es am Sonntag den 29.03. mit dem ersten Tipp und läuft so lange, wie wir alle Dahoam bleiben müssen. Habt ihr mal etwas verpasst, könnt ihr jederzeit unter der Kategorie Medienpädagogik alle veröffentlichten Tipps anschauen.

Diesen Beitrag teilen mit:
#tododahoam – Aktive Medienarbeit gegen Coronafrust

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.