22. September 2020 – Die Stadtbücherei ist für eine interne Fortbildung geschlossen

© Stadtbücherei Würzburg

Am 22. September 2020 bleiben die Stadtbücherei im Falkenhaus und die Stadtteilbücherei Hubland geschlossen, weil alle Kolleg*innen an einer internen Fortbildung teilnehmen. Danach sind die Würzburger Bürger*innen gefragt!

Nach der Eröffnung der Stadtteilbücherei Hubland ist noch lange nicht Schluss, wir möchten auch unsere anderen fünf Bibliotheksstandorte nach und nach zu Treffpunkten mit hoher Aufenthaltsqualität entwickeln. Denn der Stadtrat erteilte der Stadtbücherei im Herbst 2019 einstimmig den Auftrag einen Bibliotheksentwicklungsplan zu erstellen, damit jeder Standort entsprechend der Bedürfnisse der Bevölkerung seine individuelle räumliche Gestaltung und Funktion bekommt.

Der Bibliotheksentwicklungsplan wird im Rahmen des Bibliotheksförderungsprogramms „hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“ der Kulturstiftung des Bundes entstehen. Nach den guten Erfahrungen bei der Planung der neuen Stadtteilbücherei Hubland wollen wir das wieder zusammen mit den Würzburger Bürger*innen angehen. Es wird an allen Standorten Bürger*innen-Workshops geben, bei denen Ideen, Wünsche und Vorschläge zu den Stadtteilbüchereien gesammelt werden.

Der gesamte Prozess wird uns über zwei Jahre begleiten, in denen wir auch mit anderen Methoden wie zum Beispiel Design Thinking arbeiten möchten. Dabei spielt die Zusammenarbeit mit den Bürger*innen eine große Rolle: Es werden regelmäßig öffentliche Informationsveranstaltungen stattfinden, bei denen der Gesamtprozess, der jeweils aktuelle Zwischenstand und die bisher erarbeiteten Ergebnisse  sowie die weitere Vorgehensweise vorgestellt werden.

Am 22. September 2020 erarbeiten alle Mitarbeiter*innen der Stadtbücherei in einem Workshop erste Ziele und untersuchen, an welchen Stellen Änderungsbedarf besteht. Danach beginnen die Bürgerworkshops in den Stadtteilbüchereien und im Falkenhaus.
Weil wir auf Grund der aktuellen Situation Hygienemaßnahmen treffen müssen, benötigen wir vorab Anmeldungen aller Teilnehmer.

Bitte melden Sie sich zu diesen Veranstaltungen unter stadtbuecherei@stadt.wuerzburg.de oder Telefon: 0931/37-2444 an. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Folgende Termine sind geplant:

Stadtteilbücherei Heuchelhof:
Mittwoch, 23. September 2020, von 17-20 Uhr in der Stadtteilbücherei Heuchelhof, Hauptschule, Bernerstr. 3, 97084 Würzburg
Anmeldeschluss: Montag, 21. September 2020

Stadtteilbücherei Heidingsfeld:
Mittwoch, 7. Oktober 2020, von 17-20 Uhr im Reuterhaus Heidingsfeld, Reuterstraße 2, 97084 Würzburg
Anmeldeschluss: Freitag, 2. Oktober 2020

Stadtbücherei Würzburg:
Dienstag, 10. November 2020, von 17-20 Uhr im Falkenhaus, Marktplatz 9, 97070 Würzburg
Anmeldeschluss: Freitag, 6. November 2020

Wir blicken spannenden Zeiten entgegen und freuen uns auf den Austausch.

Eine Aktion im Rahmen des Projektes „Dritte Orte für Würzburg“. Das Projekt wird gefördert im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bundes.
Diesen Beitrag teilen mit:
Bibliotheksentwicklungsplan in der Entstehung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.