Aus ein paar bunten Servietten, Schaschlick-Spießen und Trinkhalmen lässt sich ganz leicht ein schöner Blumen-Strauß basteln. Zum Beispiel zu Muttertag 🙂
Material-Bedarf für sechs Blumen:

Materialien

  • drei Servietten
  • sechs Schaschlik-Spieße
  • sechs Trinkhalme (zum Beispiel aus Bambus)
  • etwas Klebestreifen

Werkzeug:

  • Schere

Bastelanleitung:

  • Als erstes schneiden wir die Servietten in Viertel entlang der Falzkante.
  • Die einzelnen Viertel falten wir dann viermal immer „Ecke auf Ecke“.
  • Das der Spitze entgegengesetzte Ende runden wir mit der Schere ab. So entsteht unser erstes Blütenblatt, wenn wir das Viertel wieder auseinanderfalten.
  • Im zweiten Schritt legen wir zwei zurechtgeschnittene Viertel so aufeinander, dass das Motiv jeweils nach außen zeigt.
  • Mit dem spitzen Ende des Schaschlik-Spießes stechen wir mittig durch die Servietten-Viertel und lassen den Spieß circa 2-3 cm rausschauen.
  • Wir drehen die Serviette am Spieß etwas um die eigene Achse und verbinden beide mit einem Klebestreifen.
  • Nun können wir das Blütenblatt auseinanderfalten.
  • Wenn wir die Blume in einen Trinkhalm stecken können wir den Klebestreifen verdecken und haben zum Schluß einen griffigeren Blumenstrauß.
  • Auf die spitze Seite der Stäbchen können wir am Ende kleine Leckereien wie Pralinen oder Erdbeeren als Dekoration aufspießen.

Jetzt wünschen wir Euch viel Spaß beim Nachbasteln, allen Müttermn einen schönen Muttertag und freuen uns, wenn Ihr uns nächsten Freitag zum nächsten Bastelprojekt wieder auf unserem Blog https://blog-stadtbuecherei-wuerzburg.de​ besucht. Wenn ihr den YouTube-Kanal der Stadtbücherei abonniert entgeht Euch kein Video mehr.

Diesen Beitrag teilen mit:
Blumen-Strauß aus Servietten – Basteln mit Kindern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.