Handzettel 3

Der Förderverein unterstützt die Stadtbücherei dabei, ihren vielfältigen Aufgaben nachzukommen und zugleich eigene Akzente zu setzen. Ein Hingucker-Möbelstück für das Falkenhaus, eine Kaffeemaschine für die Wohnzimmeratmosphäre in der Stadtteilbücherei Hubland? Der Förderverein hat diese und weitere Projekte mit den Mitgliedsbeiträgen ermöglicht.

Doch eine Mitgliedschaft beschränkt sich nicht nur auf das Fördern. Unseren Mitgliedern werden eigene außergewöhnliche Angebote unterbreitet, wie z.B. mit dem „meet & greet“, bei dem Freikarten für eine Lesung verlost und die Gewinner:innen im Anschluss an die Lesung mit den Autor:innen bei einem gemütlichen Abendessen persönlich ins Gespräch kommen können.

Eine Fahrt zur Buchmesse & Co.: Wenn Corona nicht gerade dazwischenfunkt, organisiert der Verein für seine Mitglieder eine Fahrt zur Frankfurter Buchmesse. Da sie auch in diesem Jahr nicht durchgeführt werden konnte,  stellte Dr. Isabell Fraas im Lesecafé der Stadtbücherei interessante Neuerscheinungen der diesjährigen Buchmesse vor. Auch die Fördervereinsmitglieder berichteten in diesem Rahmen über „ihre“ literarischen Neuentdeckungen und so konnten die verschiedensten Buchtipps mit nach Hause genommen werden. In guter Erinnerung geblieben ist auch das Sommerfest des Fördervereins im Innenhof der Stadtbücherei mit musikalischer Begleitung von Bernhard von der Goltz.

Diese oder ähnliche Veranstaltungen sollen auch im kommenden Jahr wieder stattfinden. Aktuell sind wir in der Planungsphase – Sie dürfen gespannt sein! Wenn Sie noch kein Mitglied in unserem Förderverein sind, aber gerne dabei sein und Ihre Ideen mit einbringen wollen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme: über unsere Homepage unter www.vfsw.org oder direkt an Dr. Christine Ott (1. Vorsitzende) per eMail: post@vfsw.org

Diesen Beitrag teilen mit:
Der Förderverein der Stadtbücherei Würzburg
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.