Am 12. Oktober 2017 beginnt die neue Saison der Schreibwerkstatt!

 

Das Projekt Schreibwerkstatt setzt  sich zum Ziel unsere Erlebnisse, Beobachtungen, Erinnerungen, unsere Gedankengänge spontan aufzuschreiben. Dabei entdecken wir nicht nur unsere Muttersprache neu, sondern auch die Lust am Erzählen. Denn wer will, liest nach dem Schreiben seinen Text den Mitschreibenden vor.

Bei jedem Treffen wird ein Thema vorgegeben. Hierzu werden passende Texte, Gedichte, Redewendungen aus Literatur und Alltag vorgelesen, näher erläutert; ab und an auch ein klein wenig über die Herkunft des deutschen Wortschatzes diskutiert. Danach ist es an Ihnen Ihre Überlegungen aufs Papier zu bringen.
Schreiben kultiviert die Eigenständigkeit.
Schreiben führt heraus aus dem Alleinsein inmitten all der hektischen Oberflächlichkeiten des Alltages.
Beim Schreiben entdecken wir jene Gedanken, die hinter den Gedanken sich verstecken.
Schreiben macht glücklich.

Treffpunkt 14-tägig, von 10 – 12 Uhr im Dauthendey-Saal der Stadtbücherei im Falkenhaus, Marktplatz 9, Würzburg.
Ohne Anmeldung! Die Teilnahme ist kostenlos. Informationen unter der Telefonnummer 0931/372444.

Es sind keine literarischen Vorkenntnisse erforderlich.
Leitung: Elisabeth Schilling-Küng

Diesen Beitrag teilen mit:
Die Schreibwerkstatt startet wieder
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.