JelGi – Jeder lernt Gitarre. Foto: Manfred Ullrich

Ohne Vorkenntnisse Gitarre lernen, am 18. Oktober 2019 hat man bei uns in der Stadtbücherei Würzburg Gelegenheit dazu. Die JelGi-Methode „Jeder lernt Gitarre“ macht es möglich, auf Anhieb hunderte Lieder aus aller Welt mit der Gitarre musikalisch zu begleiten. Die Saiten werden als Open Tuning auf C-Dur gestimmt und mit 1 einzigen Quergriff können alle anderen Akkorde sofort gespielt werden. Mit einfachen Anschlagsarten der rechten Hand werden so traditionelle und moderne Kinderlieder von Rolf Zuckowski bis Detlev Jöcker, Volkslieder, Schlager und populäre Lieder auf der Gitarre erarbeitet.

Pädagogen erhalten Tipps zum Musizieren mit Kindern auf Gitarren, Orff-Instrumenten und Boomwhackers, auch zur Verwendung in Mini-Musicals und Erzähltheatern.
Liederbücher und Noten für die JelGi-Methode hält unsere Musikbücherei zum Ausleihen bereit, eine Fundgrube für Musikgarten, Kindergarten, Schule und Freizeit.
Jeder muss seine eigene Gitarre mitbringen!
Der gemeinnützige Verein „JelGi – Jeder lernt Gitarre“ organisiert die JelGi-Kurse ehrenamtlich und kostenlos. Ein Unkostenbeitrag als Spende wird vor Ort erbeten.

Termin:
Freitag, 18. Oktober 2019, 14.00 – 19.00 Uhr, Dauthendey-Saal, 2. OG
Referent: Samuel T. Klemke
Anmeldung & Info: www.jelgi.com

Diesen Beitrag teilen mit:
JelGi – Jeder lernt Gitarre
Markiert in:                                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.