Brrrr die kalte Jahreszeit ist angekommen, da basteln wir doch geschwind ein paar kleine Pinguine. Die machen gleich gute Laune.

Materialbedarf:

  • Leerer Eierkarton
  • Schwarze Farbe
  • Weißes und gelbes Papier
  • Wackelaugen

Werkzeug:

  • Kleber
  • Schere
  • Pinsel

Bastelanleitung:

  • Als Erstes werden beliebig viele Schalen aus dem Eierkarton ausgeschnitten
  • Diese dann schwarz anmalen und trocknen lassen
  • Aus dem weißen Papier für jeden entstehenden Pinguin einen kleinen Rundbogen schneiden, diese werden den Bauch darstellen
  • Etwas längere Rundbögen aus dem gelben Papier ausschneiden und am geraden Rand ein Stück einknicken. Pro Pinguin für die Füße zwei ausschneiden
  • Außerdem pro Pinguin einen Schnabel in Form eines Dreiecks ausschneiden
  • Die geknickte Seite der Füße von innen an die mittlerweile schwarzen Eierschalen kleben, den weißen Bauch mittig darüber und zuletzt den Schnabel
  • Dann noch die Augen ankleben und fertig ist unser Pinguin

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachbasteln, eine schöne Adventszeit und freuen uns, wenn Ihr uns nächsten Freitag zum nächsten Bastelprojekt wieder auf unserem Blog https://blog-stadtbuecherei-wuerzburg.. besucht. Wenn ihr den YouTube-Kanal der Stadtbücherei abonniert, entgeht euch kein Video mehr.

 

Diesen Beitrag teilen mit:
Kleine Pinguine – Basteln mit Kindern
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.