Wo findet man den Pop-up-Raum?
Plattnerstr. 14 / 97070 Würzburg

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 11.00 – 17.00 Uhr
Samstag 11.00 – 15.00 Uhr

Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei.
Um vorherige Anmeldung wird gebeten (stadtbuecherei.dritterort@stadt.wuerzburg.de), eine kurzfristige Teilnahme ist möglich, wenn noch Plätze frei sind.

Das Programm vom 08. März bis zum 13. März 2022

DIENSTAG
8. MÄRZ
15.00 – 17.00 Uhr

Kinderwerkstatt Wir malen und basteln mit euch euren Lieblingsort. Ist es ein ruhiger, entspannter Raum oder ein lebendiger, bunter Ort? – Wir sind sehr auf eure Ergebnisse gespannt, die schönsten hängen wir bei uns im Ideenraum aus.

17.30 – 19.00 Uhr
Gesprächskreis “Nachdenken über Einsamkeit” – Einsamkeit – spätestens seit Beginn der Pandemie haben wir alle dieses Gefühl einmal kennengelernt. Aber was heißt Einsamkeit? Ist das eine vorübergehende Empfindung oder vielleicht sogar so etwas wie der Grundzustand des Menschen? Und wann fühlen wir uns nicht mehr einsam? Einerseits scheint es ein geradezu physisches Grundbedürfnis nach sozialem Kontakt zu geben, das bereits mit ein paar Gesprächen am Tag gestillt ist. Andererseits können wir uns auch mitten im fröhlichen Getummel oder am heimischen Familientisch schrecklich alleine fühlen. Wie können wir diese Phänomene verstehen und was haben sie mit der Gesellschaft im Ganzen zu tun? Eine offene Gesprächsrunde zur (philosophischen) Auseinandersetzung mit einem viel zu oft verschwiegenen Thema. Keine Vorkenntnisse nötig.

MITTWOCH
9. MÄRZ
10.00 – 10.45 Uhr

Kamishibai Lesung „Fritzi und Lulu“ mit Claudia Görde und Birgit Six
Mit ihrem Bilderbuch wollen die Autorinnen – beide selbst Mamas – Kindern das Thema „Umweltschutz“ vermitteln. Gemeinsam mit dem Mädchen Fritzi und dem Hund Lulu erfahren die Kinder, dass Mülltrennung gar nicht schwer ist und sogar Spaß machen kann.

15.00 – 17.00 Uhr
Medienwerkstatt Lasercutter – Wir stellen unseren Lasercutter Mr. Beam vor und wollen gemeinsam mit euch schneiden, brennen und gravieren.

ab 18.00 Uhr
Lese(t)räume Andreas Pilhofer stellt verschiedene Bücher über Fotografie vor. Anschließend tauschen wir uns zu Fototricks und -tipps aus.

DONNERSTAG
10. MÄRZ
15.00 – 16.00 Uhr

„Yoga mit Geschichten für Kinder“ – mit Helene Scheiner
Yoga mit Geschichten für Kinder – Mit diesem Angebot für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren wird die Entwicklung der eigenen Kraft und persönlichen Stärke angesprochen. Durch kindgerechte Yogaübungen in Kombination mit einer vorgelesenen Geschichte kann neben Gleichgewicht und Balance auch Achtsamkeit und Konzentration erlernt werden.

17.00 – 19.00 Uhr
Kreativwerkstatt „Was ist agiles Lernen?“ – von Ellen Braun
Wer sagt, dass Lernen beschwerlich, langwierig und langweilig sein muss? Lernkompetenzen gewinnen in unserer Arbeitswelt zunehmend an Bedeutung. Gleichzeitig wird die Zeit zum Lernen stetig durch andere Aufgaben und Lebensbereiche zurückgedrängt. Wann soll ich lernen — zwischen Arbeitsaufgaben, Verantwortung gegenüber Familie und Freunden, einem ausgeglichenen Sozialleben, Karrierezielen usw.? Agile Lernformate sind zielorientiert und können zeitlich angepasst werden. Denn Lerninhalte und –methoden orientieren sich an den individuellen und vorhandenen Bedürfnissen, Interessen und Kenntnissen. In dem Slot zeigt Ellen Braun, wie selbstorganisiertes Lernen geht. Der Impulsvortrag und die Übungen sollen Lust machen auf selbstgestaltete und selbstgewählte Lernabenteuer.

19.00 – 20.00 Uhr
„Die Bibliothek der Zukunft“ – Wir laden euch zum Gespräch und zur Diskussion über eure „Bibliothek der Zukunft“ ein. „Dritte Orte“, „soziale Gerechtigkeit“ oder „Digitalisierung“ sind Schlagworte, die immer häufiger in Verbindung mit der Weiterentwicklung von Bibliotheken stehen; passen da die klassischen Bibliotheksangebote überhaupt noch dazu? Wir wollen wissen, was euch interessiert und wie eure ideale „Bibliothek der Zukunft“ aussehen könnte.

FREITAG
11. MÄRZ
16.00 – 17.00 Uhr

Speed Dating mit der Medienwelt
Wie entsteht ein Kinderbuch? Ein Blick hinter die Kulissen beim Arena Verlag mit Susanne Baumann.

18.00 – 20.00 Uhr
Kleinkunstbühne
George John verknüpft die Wurzeln von Jazz, Funk und Soul mit der digitalen Musikwelt.

SAMSTAG
12. MÄRZ
11.00 – 13.00 Uhr

Tanzimprovisation Lisa Kuttner (TANZRAUM), Beirätin für Tanz im Dachverband freier Würzburger Kulturträger, und Johannes Beck-Neckermann stellen ihr Projekt „simply.connect“ persönlich vor.

Diesen Beitrag teilen mit:
Programm Pop-up-Raum 08.03. – 13.03.2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.