Wir basteln aus einer Kastanie und einer Eichel Shaun das Schaf nach. Määäh!

Materialbedarf:

  • eine Kastanie
  • eine Eichel mit Hut
  • etwas Wolle oder Watte
  • schwarzer Bastelfilz
  • ein Schaschlik-Spieß aus Holz (alternativ Streichhölzer oder Zahnstocher)
  • zwei Kulleraugen

Werkzeuge:

  • Heißklebepistole
  • Seitenschneider
  • Schere
  • kleiner Bohrer (alternativ Taschenmesser mit Ahle)

Bastelanleitung:

  • Zuerst bohren wir vier Löcher in die Unterseite des Kastanien-Körpers.
  • In die Löcher stecken wir den Schaschlik-Spieß und knipsen die Überstände so ab, dass die Spieße ca. 1,5 cm aus der Kastanie schauen.
  • Aus dem Bastelfilz schneiden wir aus einem ca. 4×1 cm großen Stück eine „8“ – das ergibt dann die Ohren.
  • In den Eichel-Hut geben wir etwas vom Heißkleber und befestigen die Ohren.
  • Dann wieder etwas Kleber in den Hut und die Wolle so einklben, dass vorne und hinten etwas überstehen bleibt.
  • Im nächsten Schritt kleben wir die Eichel in den Hut.
  • Die Beiden Kulleraugen kleben wir dann auf die Eichel. Fertig ist unser Schafkopf 😉
  • Gegenüber der Augen und auf der Oberseite der Kastanie bohren wir jeweils ein Loch und verbinden Kopf und Körper mit einem weiteren Stückchen vom Schaschlik-Spieß.
  • Ein bisschen Wolle wird zusammengepresst und mittels Heißkleber als Schwanz-Puschel hinten auf den Körper geklebt.
  • Dann schneiden wir aus dem Bastelfilz noch ein paar kleine Hufen (ca. 5×5 mm).
  • Auf jedes der Beine bringen wir eine kleine Menge Heißkleber auf und stellen das Schaf auf je eines der Filzpantoffeln.
  • Fertig ist unser Shaun. Määäh!

Jetzt wünschen wir Euch viel Spaß beim Nachbasteln und freuen uns, wenn Ihr uns nächsten Freitag zum nächsten Bastelprojekt wieder auf unserem Blog https://blog-stadtbuecherei-wuerzburg.de/ besucht. Wenn ihr den YouTube-Kanal der Stadtbücherei abonniert entgeht Euch kein Video mehr

Diesen Beitrag teilen mit:
Shaun das Schaf aus Kastanien – Basteln mit Kindern
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.