Basteltipp VR-Brille – für Menschen ab 10 Jahren – Kreativität, handwerkliches Geschick – braucht Smartphone – Linsen für ca. 3,50 €


Foto epic

So eine eigene VR Brille, um in ganz andere Welten eintauchen zu können wäre toll. Leider müssen wir in der Stadtbücherei wohl noch länger auf das Angebot verzichten Einblicke in VR, AR und 3D Welten zu geben. Daher vielleicht mal der Tipp eine einfache VR Brille für das Smartphone selber zu basteln.

Das Projekt „Mein-Guckkasten“ ermöglicht es, aus ein bisschen Pappe und zwei Linsen eine funktionierende VR Brille für das eigene Smartphone zu basteln. Das ist zumindest ein Einstieg, um 3D und VR-Welten kennenzulernen.

Die Anleitung und den Bastelbogen für den persönlichen Guckkasten findet man auf der Seite von medienundbildung.com. Die notwendigen Linsen kann man bei Epic Stuff bestellen.

Für den Zusammenbau braucht man Karton, Kleber (eine Heißklebepistole verkürzt die Wartezeit, ist aber für jüngere Kids gefährlich) und etwas Geduld. 45 – 60 Minuten kann das Basteln schon dauern. Vorher sollt man testen, ob die Größe des Smartphones für die Bastelvorlage reicht. (bis 5,7 Zoll sollte die Vorlage gehen.)

Nach Fertigstellung kann man mit dem Smartphone Apps in den Playstores und Videos (z.B. auf YouTube) für Cardboards suchen und in die Welt von 3D und VR eintauchen. Die Cardboard App ist ein guter Start (Playstore oder Appstore). Bei YouTube kann man einfach mal nach „Cardboard“ suchen. Videos für Cardboards haben unten in der Ecke häufig ein Cardboard Logo eingeblendet oder man erkennt sie in der Vorschau an dem geteilten Bildschirm.

Aber Achtung: manche VR Anwendung braucht richtig Rechenleistung und kann ältere Smartphones auch heißlaufen lassen. 3D und VR brauchen mitunter die vierfache Rechenleistung zur Darstellung der Bildwelten.


Während der Schließung der Stadtbücherei und der Zweigstellen gibt es ab jetzt jeden Tag einen medienpädagogischen Tipp für die ganz praktische und kreative Nutzung von Medien daheim. Mehr Tipps findet Ihr zukünftig auch in der Kategorie „Medienpaedagogik“ und im Netz unter #tododahoam


Diesen Beitrag teilen mit:
#tododahoam – VR Brille selber basteln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.