Foto: Simone Stratil

Immer wieder haben Nutzer der Onleihe das Problem, dass sich ein direkt auf dem Tolino heruntergeladenes eBook nicht öffnen lässt. Dafür gibt es Lösungswege, auch wenn es auf den ersten Blick kompliziert klingt. Hier gibt es eine ausführliche Anleitung, die Informationen dazu stammen zum Teil von der Hilfe-Seite der Onleihe, die bei allen auftretenden Problemen einen Blick wert ist.

Fehler: eBook kann beim Laden direkt über den Tolino nicht geöffnet werden

Fehlermeldung: “Ein Fehler ist aufgetreten und alle Aktionen wurden abgebrochen…”
Es kann bei einzelnen Titeln die nachstehende Fehlermeldung – beim ersten Download in der eReader Onleihe – in leicht unterschiedlichem Wortlaut auftreten:
“Ein Fehler ist aufgetreten und alle Aktionen wurden abgebrochen. Bitte versuchen Sie es erneut oder starten Sie Ihren tolino neu”
Bei einem weiteren Versuch den Titel zu öffnen, wird dann eine Meldung ausgegeben, dass der Titel “multimediale Inhalte” enthalten könnte. Bei Bestätigung dieser Meldung mit “Ja”, wird der Titel nicht geladen. Die Meldung zu den multimedialen Inhalten ist dabei nicht der eigentliche Fehler. Hierbei handelt es sich lediglich um einen Hinweis des Tolino, dass das Format des Titels – ePub3 – solche Inhalte beinhalten kann.

Lösung: am Tolino das “Tolino Leseerlebnis” aktivieren, das eBook über den PC auf den Tolino übertragen oder in der Onleihe App auf einem Tablet oder Smartphone lesen

Zusammenhang: epub3 ist ein bestimmtes Dateiformat, eBooks gibt es aktuell als epub2 oder epub3. Leider ist in der Onleihe nicht ersichtlich, welches Format vorliegt.
Das Format epub3 macht auf den Tolinos Probleme, wenn es mit dem neuen Kopierschutz Care DRM geöffnet wird. Damit wird ein eBook automatisch geöffnet, wenn direkt im Browser des Tolinos heruntergeladen wird.
Lädt man über den PC auf den Tolino, wird der alte Kopierschutz über Adobe aktiv. Mit dem es meistens funktioniert.

Tolino Software 14.1.0 mit “Tolino Leseerlebnis”

Mit dem Update der Software auf Version 14 hat Tolino das Feature “Tolino Leserlebnis” eingebaut. Aktiviert man dieses Feature im Menü des Tolinos unter “Lese-Einstellungen”, sollte das Lesen von eBooks aus der Onleihe mit Care-DRM möglich sein. Noch ist diese Funktion nur als Beta-Version eingebaut, eventuell kommt es mit der Aktivierung zu neuen Fehlern. Man kann es aber jederzeit wieder deaktivieren.
Das Feature in den Einstellungen des Tolino im Menüpunkt “Lese-Einstellungen” unter “tolino Leseerlebnis (beta)” separat für eBooks mit LCP/CARE und eBooks ohne DRM aktivieren oder deaktivieren. Dazu einfach den stilisierten Kippschalter der Option “EPUBs mit LCP-Verschlüsselung (empfohlen)” auf “ON” für aktiviert oder “OFF” für deaktiviert setzen. Weitere Informationen dazu findet man auf der Onleihe-Hilfeseite.

Übertragung eines eBooks vom PC auf den Tolino

eBook auf Tolino übertragen ohne Adobe Digital Editions

Den Tolino mit einer Adobe ID autorisieren, hier findet man die Anleitung dazu
Tolino im WLAN anmelden
auf www.e-medien-franken.de am PC das eBook ausleihen und herunterladen
„Speichern unter“ wählen und auf dem PC speichern, gespeichert wird eine Datei mit dem Namen URLLink.acsm
Tolino mit USB Kabel am PC anschließen, die .acsm Datei kopieren und auf dem Tolino im Verzeichnis „Digital Editions“ einfügen
Tolino vom PC trennen
Jetzt wird das eBook direkt auf den Tolino heruntergeladen
Die .acsm Datei ist nach dem Herunterladen nur 30 Minuten lang gültig, am besten sofort kopieren uns das eBook am Tolino herunterladen
Wenn mehrere eBooks geliehen werden, die erste .acsm Datei nach der Übertragung löschen, dann die nächste herunterladen usw.
Alternativ: sehr ausführliche Anleitung im Userforum

eBook auf Tolino übertragen mit Adobe Digital Editions

Ausführliche Anleitung auf der Hilfeseite der Onleihe
Bei Titeln mit Meldung zu multimedialen Inhalten kann dabei folgende Fehlermeldung auftreten:
=>“W_Adept_Core_Loan_Not_On_Record”
Dann hilft unter Umständen folgendes:
Diese oder eine sehr ähnlich lautende Fehlermeldung wird Ihnen angezeigt, wenn:
1 .man versucht ein Buch zu öffnen, dessen Leihfrist abgelaufen ist oder das bereits zurückgegeben wurde.Sollte die Leihfrist Ihres Titels noch nicht abgelaufen sein, überprüfen Sie, ob die Einstellungen für Datum und Uhrzeit auf Ihrem Gerät korrekt eingestellt sind.
2. bei der Übertragung eines Titels vom PC auf den Tolino gehen durch Adobe Digital Editions (ADE) die für den Kopierschutz relevanten Leihinformationen verloren.
Dies liegt indirekt am Format – vermutlich ePub3 – womit es unter ADE Schwierigkeiten gibt.
Es kann erfahrungsgemäß behoben werden, indem eine weitere, erfolgreiche Übertragung eines Titels mit ADE auf den Tolino durchgeführt wird.
Erfolgreich bedeutet in diesem Fall, dass die Fehlermeldung bei dem neuen Titel nicht ausgegeben wird.
Dieser weitere Titel sollte nicht im Format ePub3 vorliegen, was für den Nutzer nicht erkennbar ist. Nutzen Sie daher als weitere Ausleihe einen älteren Titel von vor ca. 2010 oder einen Titel im PDF-Format.
3.Bei einer erfolgreichen Übertragung werden die fehlenden Leihinformationen des anderen Titels nachgezogen.

Diesen Beitrag teilen mit:
Wenn das eBook aus der Onleihe auf dem Tolino nicht zu öffnen ist
Markiert in:         

28 Kommentare zu „Wenn das eBook aus der Onleihe auf dem Tolino nicht zu öffnen ist

  • April 26, 2020 um 2:51 pm
    Permalink

    Vielen Dank nach Würzburg! Wir haben hier immer wieder Probleme mit dem Tolino überhaupt zur onleihe in Ulm zu gelangen. Wenn das dann einmal gelingt, dann ist es meist noch ein steiniger Weg bis ein Buch, das sicher im Bestand ist, gefunden und dann auch noch auf dem Tolino ausgeliehen ist, um schlussendlich gelesen werden zu können. Das hat schon viele Nerven gekostet. Mit Ihrer kurzen Beschreibung mit dem Umweg über den PC war jetzt in drei Minuten erledigt, was direkt davor in 45 Minuten nicht direkt funktioniert hat. Nochmal vielen Dank!

    Antworten
    • April 27, 2020 um 6:21 am
      Permalink

      Vielen Dank für die schöne Rückmeldung! 🙂

      Antworten
  • Juni 22, 2020 um 10:19 am
    Permalink

    Ich habe eben ein e-book bei Google Bücher gekauft und über den Computer in meine ADE-Datei und dann auf meinen tolini epos 2 als e-pub geladen. Das e-Book ist auf meinem e-book-reader gespeichert, läßt sich aber nicht öffnen.
    Wahrscheinlicher Grund, das e-book ist zu groß, es ist 6,8 MB groß (69 Edgar-Wallace Romane/Erzählungen als ein Buch, auf meinem Computer kann ich es lesen, auf dem Tolino läßt sich nichts bewegen oder öffnen.
    Was kann man tun?
    Walter.L.Hoerner@t-online.de

    Antworten
    • Juni 22, 2020 um 11:00 am
      Permalink

      Sehr geehrter Herr Hörner, als Bibliothek unterstützen wir gerne bei Problemen rund um die Onleihe. Bei Google Bücher können wir leider nicht weiterhelfen. Vielleicht kann Ihnen der Support von Tolino weiterhelfen, wenn es an der Größe des eBooks liegen sollte.

      Antworten
  • Juli 18, 2020 um 6:16 pm
    Permalink

    Hallo.
    Ich habe oft das gleiche Problem, dass das E-book sich auf dem Tolino nicht öffnen lässt, nachdem ich es per Drag & Drop vom PC auf den Tolino gezogen habe. Das erkennt man sofort, wenn sich statt des Titelbilds des Buchs nur ein weißes Feld mit schwarzem Rahmen und dem Titel in Druckschrift auf dem Tolino zeigt. Auch direktes Downloaden über die Browser-Funktion des Tolino funktioniert dann oft nicht. Das tritt sowohl beimTolino vision 4HD als auch vision 3HD auf.
    Meiner Erfahrung nach (ich bin Vielleserin) gibt es für dieses Problem kein Muster. Aber oft lässt sich das Buch bei erneutem Drag & Drop am nächsten Tag ohne Probleme öffnen! Also nicht verzweifeln, einen neuen Versuch ist es wert.
    In der PocketBook-App auf meinem Tablet lassen sich übrigens die Bücher einwandfrei öffnen. Es handelt sich also offensichtlich um ein Tolino-Problem.

    Antworten
    • Juli 20, 2020 um 9:12 am
      Permalink

      Vielen Dank für die Ermutigung. 🙂 Es ist tatsächlich ein spezielles Problem zwischen Tolino und dem Care-DRM der Onleihe. Die Pocketbook App verwendet noch AdobeDRM. Deswegen funktioniert auch der Umweg über den PC mit Adobe Digital Editions oft.

      Antworten
  • Oktober 14, 2020 um 11:31 am
    Permalink

    Warum bringt die Onleihe nicht endlich mal einen Reader auf den Markt der auch mit der Onleihe einfach nur funktioniert. Auch mit dem Tablett sind es mehr Fehler als nötig.
    Spart Ihr an guten Programmierern?

    Antworten
    • Oktober 14, 2020 um 11:46 am
      Permalink

      Das kann Ihnen nur die Onleihe beantworten. Wir sind ja nur Kunden bei der Onleihe und es gibt leider auch keine wirklichen Alternativen, wenn man als Bibliothek eBooks verleihen möchte.

      Antworten
    • August 9, 2021 um 12:19 pm
      Permalink

      Ja, wir schreiben jetzt das Jahr 2021 im Monat August und das Problem ist schlimmer als jemals zuvor. Nichts passiert, scheint auch wirklich niemand zu kümmern. Eigentlich kann man den teuren Tolino nur noch mit viel Glück nutzen. Schlimm!

      Antworten
      • August 23, 2021 um 11:45 am
        Permalink

        Wir finden es auch sehr schade, dass Tolino das Problem noch nicht lösen konnte. Aber mit den aufgeführten Umwegen hat es bisher noch bei jedem funktioniert.

        Antworten
  • November 16, 2020 um 10:01 am
    Permalink

    Herzlichen Dank für die verständlichen Tipps bei Problemen mit der Öffnung von Leihbüchern auf dem Tolino.
    Entscheidend war für mich der Hinweis, ein älteres Format (habe eines von 2015 genommen) auf meinen PC, und von dort auf den Tolino zu übertragen.
    Danach liessen sich alle Leihbücher öffnen, bei denen es vorher nicht möglich war.
    Beste Grüße aus Bremen!

    Antworten
    • März 1, 2021 um 9:28 pm
      Permalink

      Ganz herzlichen Dank für diesen Hinweis! Das hat mir entscheidend geholfen, ich kann auf diese Weise nun auch das vorher ausgeliehene (und zunächst nicht lesbare) Buch öffnen! VG aus Bayern.

      Antworten
  • Dezember 7, 2020 um 6:14 pm
    Permalink

    Vielen Dank! Wir machen das jetzt immer mit der *.acsm Datei und siehe da: es funktioniert! Wir waren schon verzweifelt und hatten am neuen Tolino gar keine Freude mehr…!
    Schöne Grüße aus Kärnten nach Würzburg.

    Antworten
    • Dezember 8, 2020 um 12:51 pm
      Permalink

      Danke für das positive Feedback und weiterhin viel Freude am Tolino!

      Antworten
  • Dezember 15, 2020 um 10:24 am
    Permalink

    Vielen lieben Dank für die Info ‐ es hat mit dieser Anleitung super geklappt 🙂 !!

    Antworten
    • Dezember 15, 2020 um 10:26 am
      Permalink

      Das freut uns sehr! 🙂

      Antworten
  • Januar 24, 2021 um 6:22 pm
    Permalink

    Dank Ihrer Hilfe kann ich das ausgeliehene E-Book auch auf dem Tolino lesen.

    Antworten
  • Februar 21, 2021 um 9:17 pm
    Permalink

    Nachdem mich die tolino app zur Verzweifelung getrieben hat, stellte ich, aufgrund einer Empfehlung hier, um auf pocketbook und bin sehr zufrieden. Wer also sich über die tolino app ärgert, wegschmeißen und umsteigen auf pocketbook. Auch das Design ist besser. Die tolino app hat ausgeliehene Bücher einfach ignoriert.

    Antworten
    • Februar 22, 2021 um 8:23 am
      Permalink

      Der Beitrag behandelt nicht die Tolino App, sondern das Lesen von Onleihe Titeln direkt auf dem Tolino. Als App für die Nutzung der Onleihe kann man auch die Onleihe-App verwenden. Pocketbook App funktioniert aber auch. 🙂

      Antworten
  • Juli 8, 2021 um 11:32 am
    Permalink

    Danke für den Tipp mit der Beta-Funktion, ich war nah dran Tolino und die Onleihe den Rücken zu kehren. Warum weiß das eigentlich nicht jede Bibliothek? Und warum sind die Infos zur Onleihenutzung auf einem ereader so userunfreundlich? Danke dass das hier anders ist.

    Antworten
    • Juli 8, 2021 um 11:40 am
      Permalink

      Freut uns sehr, dass es geholfen hat. 🙂 Bibliotheken haben so viele verschiedene Aufgaben, dass man nicht in jedem Feld immer tief drin sein kann. Um so größer die Bibliothek, um so größer die Chance, dass jemand tiefer im Onleihe-Thema drin ist und die sich ständig verändernden Probleme im Blick behalten kann. Die Onleihe-Hilfeseite ist aber auch sehr hilfreich und mit ausführlichen Anleitungen für alles mögliche gefüllt. 🙂 Kennen Sie die schon? https://hilfe.onleihe.de/site/on

      Antworten
    • August 9, 2021 um 12:23 pm
      Permalink

      und wie läiuft die die Beta,? Auf meinem Tolino shine 3 mit Vers. 14.10 vielleicht 10 Seiten dann hängt die ganze Kiste.

      Antworten
      • August 23, 2021 um 11:46 am
        Permalink

        Es gibt auch mit der Beta Fehler, die stehen am Ende des Artikels, inklusive Lösungsmöglichkeit. Wenn das eBook sich aufhängt, die Beta einfach in den Einstellungen abschalten. Dann funktioniert es wieder.

        Antworten
  • April 3, 2022 um 3:55 pm
    Permalink

    Herzlichen Dank, endlich haben wir eine Lösung gefunden zu einem Problem, das immer wieder auftaucht und einfach nur ärgerlich ist. Mit der Ausleihe eines “alten” Buches hat es dann aber sofort geklappt und dieser Trick werden wir uns nun merken.
    Ja, es ist nicht immer einfach mit der Onleihe, aber trotzdem sind wir sehr froh drum!
    Einen lieben Gruss aus der Schweiz in den Norden und herzlichen Dank für den Tipp!

    Antworten
    • April 5, 2022 um 1:28 pm
      Permalink

      Das freut uns!

      Viele Grüße aus Würzburg 🙂

      Antworten
  • April 28, 2022 um 4:03 pm
    Permalink

    Herzlichen Dank. Der Tipp mit dem Ausleihen eines “alten” Titels hat geholfen, sowohl bei einem kobo als auch bei einem tolino.

    Antworten
    • April 28, 2022 um 4:04 pm
      Permalink

      Vielen Dank für die Rückmeldung! Freut uns sehr, dass es mit dem Tipp funktioniert 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.