Ulrike Sosnitza
© Gerhard Bayer

Mit Ulrike Sosnitza und ihrem Roman „Die Glücksschneiderin “ startet die Stadtbücherei am 24.06.2021 wieder mit ihren Veranstaltungen im Falkenhaus. Begleitet wird die Premiere von Carolina Ehret (Geige) mit Werken von Mozart.

Zum Roman:
Die Schneiderin Clara eröffnet in Würzburg ein nachhaltiges Nähcafé und macht die Menschen mit Kaffee, Kuchen und dem perfekten Kleid glücklich. „Die Glücksschneiderin“ erzählt von der Liebe – vom Trennen und Wiederfinden, von der Frage, ob zweite Chancen möglich sind und vom Mut, sich Neuem zu stellen.Diese Lesung ist Teil des „100 für 100“-Ideenwettbewerbes des Mozartfests 2021. Der Erlös kommt im vollem Umfang der Bahnhofsmission in Würzburg zugute.

Die Veranstaltung findet Open Air im Innenhof der Stadtbücherei statt, bei schlechtem Wetter wird sie ins Lesecafé verlegt.

Termin: Donnerstag, 24.6.2021, Beginn 19:30 Uhr
Eintritt: 10,00 €, ermäßigt 7,00 €

Diesen Beitrag teilen mit:
Lesung: „Die Glücksschneiderin“ mit Ulrike Sosnitza
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.