Jugendliche lesen doch keine Bücher mehr!? Falsch! Sie lesen sehr wohl. Und sie würden ja auch gerne drüber reden, wenn sie nur wüssten wo?

Die Stadtbücherei hat ein neues Angebot für Schulklassen, damit das Lesen und darüber reden auch für andere zu hören ist.

Klick auf Bild führt zur Podcastseite

„Reinhören und Weiterlesen – der Schüler*innen-Podcast über Literatur, die fesselt“ ist ein bibliotheks- und medienpädagogisches Projekt für Schulklassen.

Schüler*innen stellen Bücher, die sie ansprechen und begeistern, in Form einer kurzen Audio-Buchbesprechung vor. Technisch leisten sie das entweder mit eigenem Equipment (Smartphone, Laptop, Tablet usw.) oder mit Unterstützung der Stadtbücherei. Gerne steht das Team auch für die Beratung und Ausleihe der Bücher den Schüler*innen zur Verfügung.

Die einzelnen Besprechungen werden in Folgen zusammengefasst und in einer Staffel veröffentlicht.

Ein medienpädagogisches Unterrichtsprojekt, das Leseförderung mit digitaler Kompetenz verbindet, Spaß macht und aufgrund der medialen Verbreitung zu einem echten Mehrwert führt.

Lehrer*innen können sich bei Interesse mitzumachen gerne an medienpaedagogik@stadt.wuerzburg.de wenden.

Diesen Beitrag teilen mit:
Neues Podcast-Literaturprojekt mit Schulklassen
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.