In diesem Bastel-Tipp werden wir mit Euch alte und unansehnliche Blumentöpfe optisch upcyclen.


Materialbedarf:

  • einen (alten) Tontopf- eine oder mehrere Servietten
  • Lack-Leim für Serviettentechnik

Werkzeug:

  • Pinsel
  • Schere
  • Unterlage

Bastelanleitung:

  • Zuerst müsst ihr von den Servietten die oberste Schicht abpopeln. Den Rest könnt ihr wegwerfen. Die oberste lage der Serviette schneidet ihr dann so zu, dass sie genau auf den Blumentopf passt. Dazu legt ihr am besten den Topf direkt auf die Serviette und schneidet daran entlang.
  • Jetzt müsst ihr die Serviette noch auf dem Topf befestigen. Dazu legt ihr sie einfach auf den Ton und tragt mit einem Pinsel den Lack-Leim auf. Das macht ihr so lange, bis der Topf ganz mit der Serviette umwickelt ist. Dabei solltet ihr nur aufpassen, dass nichts von dem Leim auf euren Klamotten landet. Das gibt nämlich fiese Flecken.
  • Sobald der gesamte Topf beklebt ist, müsst ihr ihn trocknen lassen. Das dauert aber nur ein paar Minuten. Danach ist die Serviette fest mit dem Topf verbunden und steinhart.

Den Topf kann man als Osternest mit Frühlings-Servietten, zu Weihnachten als Präsent mit entsprechenden Wintermotiven oder einfach als Blumentopf im eigentlichen Sinne in der Wohnung gebrauchen. Eurer Phantasie sind keine Grnzen gesetzt 🙂 .

Jetzt wünschen wir Euch viel Spaß beim Nachbasteln und freuen uns, wenn Ihr nächste Woche wieder mit dabei seid wenn es heißt “Basteln mit Kindern” in der Stadtbücherei Würzburg.

Diesen Beitrag teilen mit:
Blumentopf mit Servietten-Technik – Basteln mit Kindern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.