© Linda Rosa

Nach der fulminanten Auftaktveranstaltung des Herbstprogramms von Literatur Live mit Alex Capus freut sich die Stadtbücherei am Donnerstag, 17. November 2022 mit Franziska Gänsler und ihrem Erstlingswerk „Ewig Sommer“ einen beeindruckenden Debütroman präsentieren zu dürfen.

Als Kimaroman und Buch der Stunde wird Franziskas Gänslers Text im Sommer 2022 gefeiert und könnte aktueller nicht sein. Gleichzeitig ist dieses Debüt mehr als ein Roman über die drohende Klimakatastrophe. Parallel zu den fatalen Folgen der Klimakrise erzählt Franziska Gänsler von der folgenreichen Begegnung zweier Frauen, gekonnt verbindet sie die Flucht der beiden vor den Flammen mit der Frage nach der Rolle der Frau in der Gesellschaft. Ein treffsicher und spannend erzählter Roman, der bereits zum Lieblingstitel einzelner Kolleginnen und Kollegen der Stadtbücherei avancierte.

Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr im Lesecafé der Stadtbücherei, der Eintritt beträgt 10 €, ermäßigt 7 €. Der Kartenvorverkauf (ggf. Abendkasse) findet in der Stadtbücherei im Falkenhaus statt, bezahlt werden können die Karten auch online per ePayment. Eine Induktionsanlage ermöglicht es, die Lesung störungsfrei und drahtlos über das Hörgerät zu empfangen.

Weitere Informationen unter www.stadtbuecherei-wuerzburg.de. Telefonisch steht das Team der Stadtbücherei unter Tel. 0931 – 37 2444 für Fragen zur Verfügung.

Diesen Beitrag teilen mit:
Lesung mit Franziska Gänsler aus “Ewig Sommer” am 17.11.2022
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.