© Matthias Schwarz

Quadratisch / schwarz-weiss / Hasselblad, so lässt sich das fotografische Schaffen von Matthias Schwarz beschreiben. Nach gut drei Jahrzehnten mit  analogen und später digitalen Spiegelreflexkameras hat er 2012 die analoge Fotografie für sich wieder entdeckt.

Der gebürtige Saarländer zeigt in seiner neuen Ausstellung in der Stadtbibliothek eine Auswahl von Fotos, die im Rahmen mehrerer Besuche  im Weltkulturerbe Völklinger Hütte entstanden sind. Fotografiert hat er die Motive mit einer schwedischen Hasselblad, die in den 1950er Jahren auf den Markt gekommen ist.. Alle, oder besser gesagt fast alle, in schwarz-weiss. Das bei Nacht farbig angestrahlte Industriedenkmal muss natürlich auch in Farbe gezeigt werden. Alle Bilder sind mit dem natürlich verfügbaren Licht entstanden. Auf eine Bearbeitung mit elektronischen Bildbearbeitungsprogrammen verzichtet Matthias Schwarz aus Überzeugung.

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei Würzburg besucht werden, der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 – 18.00 Uhr
Samstag 10.00 – 15.00 Uhr

Bitte beachten Sie: die Stadtbücherei ist vom  22.11. – 5.12. geschlossen

Diesen Beitrag teilen mit:
Fotoausstellung: Weltkulturerbe Völklinger Hütte – Industriekultur analog und schwarz-weiß fotografiert von Matthias Schwarz
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.